translatingfinance.com bietet hochwertige Finanzübersetzungen an.

Kundenkreis

Finanzsektor
Unser Team ist für unzählige globale Finanzinstitute tätig. Sie reichen von großen britischen Retail-Banken über kleinere Schweizer Privatbanken bis hin zu Unternehmen aus der Vermögensverwaltung. In der Finanzwelt ist Genauigkeit oberstes Gebot. Ob man einen Punkt setzt oder ein Komma, kann erhebliche Auswirkungen haben. Deshalb ist es so wichtig, dass Finanzdokumente nicht nur erstklassigen Übersetzern anvertraut werden, sondern Sprachmittlern mit Finanzwissen. Alle unsere Übersetzer und Korrekturleser sind auf Finanzübersetzungen spezialisiert. Unser Führungsteam verfügt über umfassende Erfahrung im Finanzsektor. So können wir unseren Kunden die erstklassigen Übersetzungen liefern, die sie brauchen. Ganz gleich, wie groß Ihr Unternehmen ist oder was Sie tun: Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen. Und mit größter Wahrscheinlichkeit verfügen wir bereits über Erfahrung in Ihrem Fachgebiet. Hier sind einige Beispiele für Dokumente, mit denen wir häufig arbeiten:
  • Interne Dokumente: Anlagerichtlinien, Dokumente zur aufsichtsrechtlichen Compliance (Identifizierungsvorschriften, Verhinderung von Finanzstraftaten), Depotverträge...
  • Marketingunterlagen: Broschüren zu Investmentfonds, Performance-Berichte, Websites, Newsletter...
  • Research: Marktkommentare, Analystenempfehlungen...

Unternehmen mit internationaler Investorenbasis
Einen Großteil unserer Arbeit führen wir für solche Unternehmen durch. Entweder direkt für deren Finanzabteilung oder aber in Zusammenarbeit mit den Unternehmen, die die Vorbereitung der Finanzberichterstattung für sie übernehmen. Wir haben bereits für Unternehmen jeder Größenordnung aus den verschiedensten Branchen gearbeitet, von PR über Softwareentwicklung bis hin zu Bergbauunternehmen. Hier sind einige Beispiele für Dokumente, mit denen wir häufig arbeiten:
  • Finanzberichterstattung: Einzel- und Konzernabschlüsse, Anhänge zu solchen Abschlüssen...
  • Interne Dokumente: IAS- / IFRS-Dokumente, Rechnungslegungsgrundsätze, Audit-Handbücher, interne Kontrollverfahren...
  • Investor Relations: Erträge, Bekanntmachungen, Dokumente für Jahreshauptversammlungen, Presseerklärungen..